Gärtnerisches Projekt in der Kindertagesstätte „Buchholzer Waldzwerge“

Seit Mai 2016 wird in der Kindertagesstätte „Buchholzer Waldzwerge“ ein spannendes umweltpädagogisches Projekt in die Tat umgesetzt. Einmal pro Woche gärtnern die Kinder der mittleren Gruppe in der örtlichen Gärtnerei Kämpfe. Der Gartenbaubetrieb stellte dazu für die Kinder eine Pflanzfläche zur Verfügung. Vor Ort helfen die Kinder bei der Vorbereitung der Beete.
Sie bringen Samen in den Boden, pflegen die Pflanzen, lockern die Erde auf, gießen und beseitigen Unkräuter. Danach folgen Ernte und Verarbeitung. Unter anderem wird im Kindergarten aus Beeren Marmelade gekocht, Kräuterbutter oder –quark aus frischen Kräutern hergestellt oder schmackhafter Pfefferminztee zubereitet. Bereits jetzt freuen sich die Kinder auf „ihre“ Kartoffeln, die sie selbst für das Herbstfest der Kita ernten und verarbeiten wollen.
Durch das gärtnerische Projekt wird die pädagogische Arbeit der Einrichtung hervorragend unterstützt. Die Arbeit in der Natur passt sehr gut zum Profil der Kita als Sinneserlebniskindergarten. Sie vermittelt den Kindern vielfältiges Wissen rund um das Gärtnern und spricht alle Sinne an. Riechen, schmecken und hören, sehen und tasten, all das beinhaltet Gartenarbeit. Heike Schubert, die Leiterin der Kita sagt: „Was die Kinder selbst tun, begreifen sie am besten. Wir wollen mit unserem Projekt die Liebe zur Natur und die Achtung aller Lebewesen vertiefen. Die Kinder sollen aber nicht nur lernen, sorgsam mit den Pflanzen, sondern auch mit den Geräten umzugehen sowie den Wert von Arbeit zu erkennen“. Geplant ist, das Projekt jährlich mit den Kindern der mittleren Gruppe durchzuführen und damit eine gewisse Nachhaltigkeit zu erreichen. Es wird im Rahmen des Förderprogramms von EINS Lebensenergie gefördert.

 Foto: Stadt Annaberg-Buchholz, Kita Buchholzer Waldzwerge, Heike Schubert

Im Auftrag  Matthias Förster

Blitztipps für die 32. Kalenderwoche 2016

In der 32. Kalenderwoche werden in Annaberg-Buchholz an der Bundesstraße B95 sowie auf der Adam-Ries-Straße Geschwindigkeiten von Fahrzeugen überwacht. In verkehrsberuhigten Bereichen sowie im direkten Umfeld von Kindertagesstätten, Schulen und Pflegeeinrichtungen ist regelmäßig mit Verkehrsüberwachungen zu rechnen.

B 95    Adam-Ries-Straße

 

Im Auftrag Nicole Gräbner

6. alljährlicher Bürgerstammtisch

Am 27.06.2016 fand unser 6. Bürgerstammtisch zum ersten Mal im Ratssaal des Buchholzer Rathauses statt. Rund 30 Bürger haben sich aufgemacht und sind dem Ruf der Bürgerinitiative Pro Buchholz gefolgt. Nach der Begrüßung durch Jens Iser, hatten alle genug Zeit, ihre Sorgen und Nöte vorzutragen. Aber wie immer hat so ein Treffen auch gute, positive Einflüsse auf unseren Stadtteil. Die Themen waren: Waldschlößchenpark - Zuleitung Wasser Waldschlößchenteich - Straßenbau - Häuserrückbau und so weiter. Zum Schluss hat Jens Lötsch im Namen der Pfadfinder eine Spendenaktion für unsere Rathausuhr ins Leben gerufen. Vieleicht können wir so die Uhr wieder zum Laufen bringen, wenn uns doch der Glockenschlag auch weiterhin verwehrt bleiben wird.

Kreissl rund ums Dach

Baupunkt Kraatz